SCHMIEDEABTEILUNG UND WALZWERK

Das  Material wird in Methangas-Schmiedeöfen erhitzt, die mit regenerativen Brennern mit hoher Energieeinsparung ausgestattet sind.

Durch den Schmiedeprozess werden die Form und die metallurgischen Verformungsgrade gemäβ den Anforderungen des Kunden und entsprechend den von unseren metallurgische Ingenieure untersuchten Verformungszyklen erzielt.

Die Schmiedeabteilung verfügt über 2 Ölhydraulische Pressen mit einer Kraft von 630 und 2.300 Tonnen, die von Manipulatoren mit einer maximalen Ladekapazität von 10 Tonnen bedient werden.

Das elektromechanische Walzwerk, das durch Software der neuesten Generation gesteuert wird kann Ringe mit den folgenen Eigenschaften walzen:

Maximalauβendurchmesser 2.500mm - Mindestinnendurchmesser 180 mm. 

Höhe 500mm. max.

Maximalgewicht kg. 2500

SESIA FUCINE S.r.l.
Italy 10154 Torino (To)
Strada Basse di Stura, 61

Tel. +39 - 0112424165 r.a.
Fax +39 - 0112465746
E-mail:info@sesiafucine.it

MWST Nr. 00466680014
REA - Reg. Imp. 110261
Aktienkapital 3.870.889 €